Strukturen & Rhythmen

Es ist Februar und das heißt: das zweite der 12 magischen Mottos wartet auf Beachtung. SimonPaleica sagt: Strukturen & Rhythmen. Das kommt mir jetzt ein wenig abstrakt vor. Dazu meint die Stadt:

6 Gedanken zu „Strukturen & Rhythmen

  1. ich stimme dir zu, dass strukturen und rhythmen gewissermaßen ein abstraktes thema ist. aber dafür lässt es viel interpretationsspielraum und erlaubt viel persönliches einzubringen. ich finde, du hast tolle motive gefunden!

    • Meine kleine Einleitung war nicht als Kritik gemeint, sondern eher umgekehrt: du hast dir eine durchaus knifflige Aufgabe ausgedacht. Den Interpretationsspielraum ausfüllen zu können ist genau das Problem.

    • da geb ich dir recht. ich fühle mich mit dem monatszyklus auch wohler, weil auf meinem blog mehr platz für anderes ist und die beiträge nicht so getrieben sind.

Platz für Notizen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s