Fotorätsel #2

oder:  Das Zwei-in-Eins-Unterbrechungsüberbrückungsüberangebot

Ich verabschiede mich in eine kleine Blogpause1. Zum Zeitvertreib lasse ich zwei Fotorätsel hier, von denen ich vage hoffe, dass sie nicht allzu einfach2 daherkommen.

1) Die Kommentare behalte ich gelegentlich im Blick.
2) Notiz an mich selbst: Hier besser nicht diabolisch grinsen, womöglich sind sie es ja doch.


Update 14.8.:
Als kleine Hilfestellung zwei ein wenig größere Bildausschnitte aus etwas anderem Blickwinkel:

Zum Ausgleich werden die Kommentare von jetzt an moderiert. Fragen sind ok, mit dem Beantworten kann’s aber u.U. dauern. Und insbesondere werden richtige Antworten erst bei Auflösung – ca. am 24.8. – freigegeben. Ich hoffe nur, hier liest überhaupt noch jemand mit. 😉


Update 23.8.:
Game over. Die Auflösung gibts in den Kommentaren.

Advertisements

9 Gedanken zu „Fotorätsel #2

  1. Randbemerkung, um die Größe der Objekte abschätzen zu können: die Aufnahmen sind extreme Makros, die Breite der Bildausschnitte entspricht in der Realität nur etwa 2-3 cm.

  2. Huch! Noch nicht mal Beschwerden über den Schwierigkeitsgrad?

    Na gut. 😉 Ich habe oben mal noch zwei Bildchen hinzugefügt, die helfen sollten, die Sache jetzt auch ohne Glaskugel lösen zu können. 😉

    • Viel mehr kann ich leider nicht zeigen, die Dinger sind nicht so groß. Die Originalrätsel waren zugegeben unlösbarfies, aber zumindest beim Zweiten hatte ich den Tip andererseits schon wieder für ziemlich gutmütig gehalten, vor allem am linken Bildrand hätte ich kaum noch mehr am Bild lassen dürfen. Beides sind übliche Gebrauchsgegenstände, die fast jede(r) schon mehr als einmal im Leben benutzt hat. Wobei jetzt im Tip das erste Objekt immer noch deutlich vergrößert rüberkommt, das zweite weniger.

  3. Danke für die Anregung:

    „Zum Ausgleich werden die Kommentare von jetzt an moderiert. Fragen sind ok, mit dem Beantworten kann’s aber u.U. dauern“

    Ich habe nämlich demnächst Blogpause und überlegt, wie ich’s anstelle.

    Seit meine bessere Hälfte fotografiert und mir zeigt, wie andere fotografieren, bin ich mehr als erstaunt, welche Welten sich da offenbaren.

Platz für Geschriebenes:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s